Tinfo@mareo-dolomites.it E+39 0474 501 007
BookAnfrage
Hotel Mareo Dolomites

Eine mehr als 50-jährige Geschichte

Die Geschichte, die Ursprünge und die Entwicklung des historischen Hotels Carmen von St.Vigil

Die Geschichte des Hotels Mareo sowie die Hochzeit der Familie Clara mit der Welt der Gastfreundschaft begann 1968. In diesem Jahr kaufte Pire Clara das kleine Ferienhaus "Ciasa Carmen", das sich durch Engagement und Opferbereitschaft in das Hotel Carmen in St. Vigil in Enneberg verwandelt hat. Daraufhin heiratete Pire sofort Caterina Ellecosta, mit der er drei Kinder hat: Lucia, Filippo und David. Im Laufe der Jahre hat sich das Hotel Carmen zu einem Reiseziel entwickelt, das besonders von den Gästen in St. Vigil geschätzt wird, weshalb es mehrmals vergrößert und renoviert werden konnte. So konnten die Gäste stets beobachten, wie sich der Service dank des großen Wunsches der Familie Clara auf die Bedürfnisse der Gäste einzugehen kontinuierlich verbesserte.

Die letzte Erweiterung im Jahr 2018 schenkte dem Hotel einen modernen Flügel und bot auch die Möglichkeit, den Namen in Hotel Mareo Dolomites zu ändern. "Mareo" ist der ladinische Name des Tals, in dem St. Vigil liegt: Marebbe. Heute führt der zweitälteste Sohn Filippo mit großer Begeisterung das Hotel zusammen mit seiner Frau, drei wunderschönen Kindern und der Erfahrung seiner Eltern. Trotz der zahlreichen großen Veränderungen haben sich die Philosophie und die Werte des Hotels nicht verändert. Das Hotel Mareo Dolomites empfängt seine Gäste in einer authentisch familiären Atmosphäre, in der der Service eine zentrale Rolle einnimmt und sich in der Freundlichkeit und Herzlichkeit der Menschen widerspiegelt.

Logo Hotel Mareo Dolomites